Im März hatten wir als letztes von unserem Adoptionsweg berichtet. Mittlerweile ist es so, dass wir seit dem 01.07. für „tauglich“ erwiesen wurden einen Jungen im Alter von 5-8 Jahren zu adoptieren.

Darüber freuen wir uns natürlich sehr, denn es gab durch die Quarantäne dann doch Schwierigkeiten, die letzten psychologischen Gespräche zu führen. Nach einigem Hin und Her konnten dann aber alle Papiere eingereicht werden.

In diesem Monat finden noch zwei Zoom Meetings statt, die uns auf den weiteren Adoptionsprozess vorbereiten sollen. Da wir die Bestätigung erst Anfang Juli erhalten hatten, sind wir erst ab August befugt Listen mit potentiellen Kindern einzusehen. Je nachdem, ob ein Kind in unserer Altersgruppe dabei ist, können wir dann weitere Informationen zu diesem Kind erfragen. Es bleibt also spannend. Danke für eure Gebete auf diesem Weg!

„Your ’success‘ as a foster or adoptive parent is not measured by your capacity to keep everything in order. It’s determined by your ability to trust that even in the chaos, Jesus is beautiful.“

(Jason Johnson)