Das Dorcas Projekt beschränkt sich nicht nur auf das Ausleihen von Babykleidung an den Mittwochen. Wir leihen zudem Kinderwagen, Babybetten und -körbe, sowie Tragetaschen an die Mamas aus, die ein Kind erwarten. Derzeit nehmen 21 Mütter diesen Dienst in Anspruch.

Wir liefern diese Dinge zu ihnen nach Hause und nutzen dabei die Gelegenheit etwas mehr Zeit mit den einzelnen Müttern zu verbringen, als wir das sonst an einem Mittwoch machen können.

Die Mütter kommen sehr oft aus den Außenbereichen Arequipas. Es ist immer wieder erstaunlich, wie man auf engstem Raum mit seiner ganzen Familie leben kann.

Bei unserem letzten Besuch konnten wir auch gleich die Dorcas Babykleidung auf der Wäscheleine hängen sehen, die die Mutter sich von uns ausgeliehen hat.

Hier haben wir ein „Moises“ geliefert, was die Kinder bis zu 6 Monaten nutzen. Danach brauchen sie ein größeres Holzbett, welches sie bis ca. 1,5 Jahren nutzen. So sind wir gut damit beschäftigt die einzelnen Bettchen immer wieder neuen Müttern auszuleihen, wenn einer damit fertig ist. Wir bauen die Betten auch für sie auf, um sicher zu gehen, dass sie richtig montiert und festgeschraubt wurden.

Einige Mütter nehmen diesen Dienst nicht in Anspruch, da sie für die Bettchen gar keinen Platz in ihrem Haus haben. Stattdessen schlafen oft alle in einem Doppelbett. Andere sind sehr dankbar für diesen Dienst und freuen sich über die Unterstützung in diesen ersten beiden Jahren des Kindes!