Diese Schulwochen sind durch Feiertage gerade etwas kürzer als sonst. So langsam arbeiten wir uns den Winterferien entgegen, die Mitte Juli beginnen werden.

Ein Highlight der letzten Woche waren die Bundesjugendspiele. Diese gibt es natürlich normalerweise nicht in Peru, sondern wurden vom deutschen Konzept übernommen.

Jeweils 4 Jahrgangsstufen waren gleichzeitig auf dem Feld und haben die verschiedenen Disziplinen bewältigt. Es war nicht immer einfach bei hunderten von weißen T-Shirts die eigenen Kinder ausfindig zu machen. Wenn dann aber beim 50 m Lauf ein Blondschopf am Startblock war, waren die Chancen hoch, dass es einer von uns war. So viele blonde Kinder gibt es hier nicht.

Wir sind  Gott wirklich sehr dankbar, wie sich die Kinder bisher in die Schule und das System eingewöhnt haben. Ihr Spanisch ist wirklich sehr gut und sie finden sich auch alleine sehr gut zurecht.