Am Freitag hatten wir von der Schule aus eine besondere Veranstaltung für die 1. Klässler. Die Peruaner feiern gerne pompös und ausgiebig und so gab es eine besondere Veranstaltung für die 1. Klässler, die in feierlicher Prozession ihren „Mandil“ (Kittel) überreicht bekommen haben. Diesen müssen sie ab jetzt immer in ihrem Unterricht tragen, wenn sie als kleine Wissenschaftler (Pequeños Científicos) unterwegs sind.

Die Tochter einer weiteren Missionarsfamilie aus Australien war ebenso dabei. Sie hatten ihren Spaß!

Markus hat sich bereit erklärt der Pate von Jason zu sein (dieser muss den Kittel feierlich übergeben). Mit Markus ist es nie langweilig 🙂

Am Ende waren alle Kinder stolz auf ihre neuen Kittel mit eingraviertem Namen und freuen sich darauf jetzt endlich viele Sachen erforschen zu dürfen.