Eigentlich hatten wir ein Überraschungs-Wochenende für Joel geplant, um den Eintritt in die Pubertät mit ihm gebührend zu feiern. Aber durch die Quarantäne wurden unsere Pläne über den Haufen geworfen.

Unsere Nachbarn waren so lieb ein Schild an ihre Garagentür zu hängen, um Joel mit dem nötigen „Sicherheitsabstand“ zum Geburtstag gratulieren zu können 🙂

Unser Tag war gefüllt mit ganz viel Familienzeit.

Aber auch sportlichen Aktivitäten im Garten, um mal etwas in Bewegung zu sein.

Den Geburtstags-Trip werden wir auf jeden Fall nachholen! Heute haben wir dafür das Beste aus unserer Situation gemacht. Als Überraschung dürfen die Jungs heute nebenan im Gästehaus übernachten (mit Filmabend), da durch die Quarantäne gerade keine Gäste da sein können.