In den Ferien sind wir mit drei Autos zusammen mit Freunden zu der „Laguna Salina“ gefahren. Diese Lagune liegt noch mal 2000 Meter höher als Arequipa und es ist schön auch mal hinter die Vulkane zu fahren, die man sonst nur von vorne sieht.

Quasi kurz vor der Spitze nah an den Wolken. Die Distanz von der Stadt zu der Lagune ist nicht weit (68km), aber dadurch, dass keine asphaltierte Straße hochführt braucht man schon mindestens 2 1/2 Stunden.

Die Laguna ist Teil eines National-Reservats. Besonders nach der Regenzeit (April / Mai) gibt es hier viele Vogelarten und sogar Flamingos zu sehen.

Hier die Überreste eines Flamingokopfes.

Erst ganz am Ende konnten wir auf der anderen Seite der Lagune ein paar Flamingos entdecken.

Vicuñas konnten wir aber ganz viele sehen

Dankbarerweise hatten wir noch einen schönen Tag ohne Regen erwischt. Seit dem 01.01. hat nämlich auch hier in Arequipa die Regensaison begonnen und der Himmel ist nur noch grau.

Auf dem Rückweg konnten wir dann, wie immer auf dieser Höhe, einige Alpaka Herden sehen.