Wir müssen gestehen, dass wir nach 5 Monaten zum ersten Mal ausgebüchst sind, um etwas für unsere mentale Gesundheit zu tun. Seit August ist das Militär nicht mehr auf den Straßen, um ständig die Autos zu kontrollieren.

So habe ich einen Samstag die Kinder ins Auto gepackt, um in den Außenbezirk unserer Stadt zu fahren. Einfach mal Natur genießen und auftanken!

Wunderschön, kann man von diesen Hügeln das Umland Arequipas mit seinen schönen Feldern sehen.

Auf der anderen Seite des Hügels sieht man den Beginn der Stadt.

Uns allen hat dieser Tag sehr geholfen, um einfach mal durchzuatmen und neue Kraft zu schöpfen. So lange eingesperrt zu sein zehrt doch sehr an den Nerven.

Erfrischt sind wir alle wieder nach Hause und haben diesen Tag der Freiheit nach 5 Monaten sichtlich genossen.