Da wir am Mittwoch keine Schule hatten habe ich mich mit den Jungs mal zum Zoo in unserer Stadt aufgemacht.

Ich wurde schon vorgewarnt, dass wir nicht zu große Erwartungen haben sollen. Der Zoo ist natürlich nicht so groß und die Gehege meistens viel zu klein für die Tiere. Alles eben auf peruanischem Niveau.

Dennoch haben wir den Ausflug sehr genossen und waren positiv überrascht. Der Zoo liegt auf der anderen Seite der Stadt in einem äußeren Stadtviertel und es ist eine wunderschöne einstündige Busfahrt dorthin. Für uns ist es immer noch ungewöhnlich, dass man für eine Busfahrt pro Person nur 25 Cent bezahlt, egal wie lange man im Bus sitzt. Manche Busse fahren wirklich von einer Seite der Stadt komplett bis zur anderen.

Für uns war es auch eine gute Möglichkeit die Tiere Südamerikas von nahem zu sehen.

 

So ein Condor hat doch schon eine ganz schöne Spannweite seiner Flügel!

 

Wir hatten sehr viel Spaß und haben wieder ein bißchen mehr über peruanische Tiere kennen gelernt.